PANKOW'S HOME

Modellbahn Spur N

Aktualisierung

Ruethenfest 2015

Beschreibung der 9. Anlage

 

Diese Anlage wird ( im Moment bin ich noch am Planen ) im Prinzip den bisherigen Anlagen sehr ähnlich sein. Eine Hauptstrecke in Hundeknochenform für lange Reise- und Güterzüge, eine Nebenstrecke für kurze Personen- und Güterzüge und ein Rangierbereich. Der Schwerpunkt soll aber nicht nur die Bahn sein, sondern auch die Szenen darum herum. Der Platz ist etwas beengt, denn ich habe für die Anlage maximal 2,30m x 0,80m und einen Schenkel von 1,10m x 0,70m zur Verfügung.

Der Unterschied zur vorangegangenen Anlage 8 liegt in erster Linie in der Gleisführung, die nicht mehr nur an den Anlagenkanten entlang geht und in zweiter Linie doch wieder an Schattenbahnhöfen, die auf anderen Ebenen liegen, als die sichtbare Hauptebene.

 

Anlagenplanung 2015-04-07

 

Dies ist jetzt die Gesamtansicht der geplanten Anlage. Der Grund für die Änderung liegt darin, dass diese Anlage fest in eine Ecke gebaut werden soll und sich darunter Schränke befinden. Dadurch ist ein Zugriff auf den Schattenbahnhof von unten unter der Hauptebene schier nicht mehr möglich.

Jetzt liegt sowohl der Bahnhof, als auch die rechte Ausfahrt mit Schleife und Schattenbahnhof auf Ebene 0 und lediglich die Paradestrecke erklimmt 50 cm Höhe und geht ebenso in eine Schleife mit Schattenbahnhof.

Der Zugriff auf die beiden Schattenbahnhöfe wird durch zwei herausnehmbare Landschaftsteile realisiert. Das eine Teil wird der See sein und das zweite Teil wird der Wald zwischen rechter Hauptstrecke und Paradestrecke werden.

Zusätzlich hat sich durch die Änderung noch ein Plätzchen für ein Schotterwerk auf dem rechten Anlagenschenkel ergeben.

Die Schattenbahnhöfe können, bei einem freien Durchfahrtgleis, jeweils 5 Zuggarnituren aufnehmen und der Bahnhof kann ohne die Bergbahn ebenfalls 5 Zuggarnituren aufnehmen und hat dabei auch noch ein freies Durchfahrtgleis. Da ich geplant habe, die Hauptstrecke vollautomatisch über den Computer zu steuern, ist hier mit 15 unterschiedlichen Zügen ein reger Betrieb zu erwarten.

Der Rangierbereich, im Plan braun gezeichnet, soll halbautomatisch mit Steuerung von Hand betrieben werden. Ebenso die Bergbahn mit Abzweig zum Schotterwerk.

 

Auf der Strasse wird ein Linienbus aus dem Faller-Car-System und im Gegenverkehr ein LKW ebenfalls aus diesem System verkehren. In ferner Zukunft habe ich geplant, diese Fahrzeuge dann auch über die Computersteuerung kontrollieren zu lassen. Der Stadt- und Strassenbereich wird ebenfalls herausnehmbar gestaltet, damit zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt die Steuerbausteine für das Car-System auch nachträglich eingebaut werden können.

 

Back to the roots...

oder besser zu einer früheren Entwicklungsstufe. Durch einen Eintrag eines MOBA-Kollegen im Forum von Wintrack hatte ich mich dazu verleiten lassen, von meinem ursprünglichen Entwurf abzugehen und diesen hier zu entwerfen. Nach ausgiebigen Tests mit Fahrten durch die 3D-Ansicht im Wintrack stellte ich jedoch fest, dass hier einiges zu kurz kommt. So z.B. kein Platz für Industrie, zu wenig Platz für die Stadt, zu kurze Fahrstrecken für die Autos vom CAR-System und schließlich die viel zu steile Bergbahn.

Daher habe ich mich entschieden, zu einem früheren Entwurf zurückzukehren. Der ist zwar, wie der Kollege so schön formuliert hat "total auf Kante genäht", bietet aber einige interessante Gestaltungsmöglichkeiten.

  1. Durch andere Gleisführung bis zu 3 Abfahrtgleise auf die Bergstrecke.
  2. Umrangieren der Schublok im Bergbahnhof für Schotterzüge
  3. Industriebereich mit Gleisanschluß
  4. BW mit Bahnarbeiterwohnblocks
  5. sichtbarer Schattenbahnhof mit 6 Stellplätzen und Haltepunkt
  6. größerer Stadtbereich mit längeren Fahrstrecken für das CAR-System
  7. Interessante Gleisführung
  8. mehr Gestaltungsmöglichkeiten im Bergbereich.

 

Hier nun der alte/neue Gleisplanentwurf, der sicherlich bis zum Baubeginn auch noch ein paar Änderungen über sich ergehen lassen muss.

 

 

Wenn Ihr eine Meinung dazu abgeben möchtet, würde ich mich über einen Beitrag in "Ralph's Forum" (siehe Menüleiste) sehr freuen.

 

Es sind doch immer wieder die Kleinigkeiten, die einem dann auch immer erst bewusst werden, wenn man einen Plan oft und lange genug betrachtet und studiert hat. Im folgenden Plan sind es vor allen Dingen zwei wesentliche Änderungen.

1. die Bergbahn

Diese hatte durch die Gleisführung und die optimale Ausnutzung des vorhandenen Platzes dafür Sorge getragen, dass in der Landschaft ein paar sehr unschöne Steilflächen entstanden sind, die das Gesamtbild unrealistisch erschienen liessen. Durch die neue, verkürzte Gleisführung wirkt die Landschaft sehr viel lieblicher und harmonischer.

2. die Strassenführung

Die alte Strassenführung auf der linken Anlagenseite mit dem Verkehr im Kreis über ein T-Stück gefiel mir optisch einfach nicht so richtig. Deshalb habe ich es jetzt erst einmal umgestaltet, aber ganz zufrieden bin ich mit dieser Lösung auch noch nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier nun ein Screenshot der geplanten Anlage aus Wintrack 12.04 3D.

 

Die zwei hellen Streifen in der Mitte und auf der rechten Seite stammen vom Rahmengestell, welches aus 10mm Pappelsperrholz entstehen soll und eine Höhe von 18cm haben wird. Darin werden an der Vorderfront der Anlage mehrere Schubladen untergebracht, welche dann die gesamte Elektronik aufnehmen sollen.

Wie weiter oben schon einmal aus einem anderen Grund erwähnt, stehen unter der Anlage Schränke und ich will ja im Falle einer Störung nicht jedes Mal alles umräumen, sondern lediglich die passende Schublade aufziehen, um nach dem Rechten sehen zu können.

 

Auch diesen Entwurf habe ich schließlich wieder verworfen. Hintergrund ist die Ecke, wo sich beide Anlagenteile treffen. Um in das hinterste Eck im Falle einer Kollision oder Entgleisens heranzukommen, sind meine Arme einfach zu kurz.

 

Die neue Planung wird in Kürze unter "Aktuelle Anlage" hier zu sehen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Besucher: Heute 42 - Gestern 28 - Woche 110 - Monat 411 - Insgesamt 51610

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2014 by IT - Services Pankow. All Rights Reserved.